News

Samstag, 18.Oktober 2008

Mailform wird ab nun in der t3-forge weiterentwickelt

Sonntag, 12.Oktober 2008

Die Version 0.9.8 bietet vermehrt Funktionen an um in allfälligen Zusatzextensions verwenden zu...

Sonntag, 28.September 2008

Diese Version bringt eine kleine Änderung mit sich, dass die Felder nun fast völlig frei innerhalb...

mehr News »

E-Mail Kopfteil und Fussteil

Standardbearbeitung

Die E-Mail kann mit zwei Feldern zusätzlich erweitert werden. Zum Einen den Header zum Andern den Footer. Die dynamischen Formulardaten befinden sich zwischen den zwei Elementen. In diesen Feldern ist es möglich mit HTML die E-Mail zu beeinflussen. Es kann natürlich hier auch auf die CSS-Klassen zugegriffen werden, welche im Mail integriert wird (mailform_email.css).

Erweiterte Bearbeitung

Weitere Optionen bietet die Parsing-Engine, welche gewisse Text-Elemente in bestimmter Form durch gesendete Eingaben ersetzt. Es ist damit möglich auf Werte der Felder zuzugreifen. D.h. entweder auf Werte welche der Besucher eingegeben hat, oder vordefinierte Werte aus dem Backend (Nur über erweiterte Variable mit [_ _ _ ]. Das erlaubt wie im Bild unten gezeigt personalisierte E-Mails auf die Kunden zugeschnitten. Die verwendete Syntax ist weiter unten beschrieben.

Parse-Engine Syntax

Die Syntax der zu parsenden Elemente ist wie folgt aufgebaut:

 

Beispiel: ###ID_FBQ837LDD[form_standard_value]###

 

###: Start bzw. Ende einer zu parsenden Einheit.

ID_ oder VAR_: Definiert die Einheit zu einer Variable. Darauf folgend muss zwingend eine Feld-ID kommen, welche im Wizard ablesbar ist.

z.B. FBQ837LDD: Beispiel einer ID, welche gültig sein kann, falls sie in der Feldkonfiguration vorhanden ist. Die ID ist immer einzigartig in der Feldkonfiguration.

[ (array_name) ]: Durch diese Array-Erweiterung kann auf jeden Wert zugegriffen werden, welcher dem Feldtyp zur Verfügung steht. Diese Werte können im Wizard geändert bzw. eingegeben werden.

Array-Schlüssel für Feldtypen

Textfeld

label

display_label

form_standard_value

form_input_cols

request_use_request

request_post_name